Freitag, 18. April 2014

Lawinenunglück: Drei Tiroler Bergsteiger im Basislager

Zum Zeitpunkt des Lawinenunglücks am Mount Everest, bei dem zwölf Menschen ums Leben gekommen sind, haben sich im Basislager auf rund 5.400 Meter auch drei Österreicher befunden – der blinde Osttiroler Bergsteiger Andy Holzer sowie seine beiden Tiroler Begleiter Wolfgang Klocker und Daniel Kopp.

stol