Mittwoch, 06. November 2019

Leiche 10 Monate nach Tod für Trauerfeier freigegeben

Die Staatsanwaltschaft hat den Leichnam von Maria Magdalena Oberhollenzer, genannt Marlene, freigegeben. Am Freitag findet um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche von Sand in Taufers der Trauergottesdienst statt.

Maria Magdalena „Marlene“ Oberhollenzer wurde am Abend des 27. Dezember 2018 tot in ihrer Wohnung in St. Georgen bei Bruneck aufgefunden.
Badge Local
Maria Magdalena „Marlene“ Oberhollenzer wurde am Abend des 27. Dezember 2018 tot in ihrer Wohnung in St. Georgen bei Bruneck aufgefunden.

Wie berichtet, wurde die damals 54-jährige Oberhollenzer am Abend des 27. Dezember 2018 in ihrer Wohnung in St. Georgen tot aufgefunden.

In der Folge wurde Patrick Pescollderungg (34) unter dringendem Mordverdacht verhaftet. Er steht weiterhin unter Hausarrest.

Seinen Beteuerungen zufolge war Oberhollenzers Tod ein tragischer Unfall im Zuge eines Sexspiels.

Laut dem Gutachter der Staatsanwaltschaft war der Druck, der auf Oberhollenzers Hals ausgeübt wurde, die Todesursache. Der Gutachter der Verteidigung (Rechtsanwälte Marco Mayr und Ivo Tschurtschenthaler) hat seine Expertise noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen gehen somit weiter.

ds