Montag, 18. Februar 2019

Leiche am Virgl entdeckt

Einen traurigen Fund machten am Sonntagnachmittag einige Jugendliche am Virgl. In einem Zimmer im seit Jahren leerstehenden Hotel „Bellavista/Schönblick“ entdeckten sie eine Leiche. Dabei handelt es sich um den 62-jährigen Karl Hofer.

Im ehemaligen Hotel Bellavista/Schönblick auf dem Virgl wurde ein Leichnam entdeckt. - Foto: DLife
Badge Local
Im ehemaligen Hotel Bellavista/Schönblick auf dem Virgl wurde ein Leichnam entdeckt. - Foto: DLife

Seit Jahrzehnten ist das 1898 erbaute ehemalige Hotel „Bellavista/Schönblick“ am Virgl oberhalb von Bozen geschlossen. Einzig Drogenabhängigen und Obdachlosen dient die ehemalige Nobelunterkunft seither immer wieder als Schlafstätte. Seit einiger Zeit haben aber auch Jugendliche das „Bellavista/ Schönblick“ für sich entdeckt – als Abenteuer-Spielplatz. 

Auch am Sonntagnachmittag waren 2 Gruppen von Jugendlichen im Gebäude. Es war kurz nach 16.30 Uhr, als einer der Jugendlichen den anderen zubrüllte, „raus hier, hier liegt eine Leiche“. In einem der Zimmer, auf einer Matratze ausgestreckt, soll der leblose Mann gelegen haben. Bekleidet soll er mit einer kurzen Hose gewesen sein.

Sofort schlug eine der Jugendlichen über die Notrufnummer 112 Alarm. Bereits nach kurzer Zeit trafen 2 Streifenwagen der Carabinieri vor Ort ein. Kurz darauf kamen auch eine Mannschaft der Bozner Berufsfeuerwehr sowie der Amtsarzt auf den Virgl. Auch die Spurensicherer und Beamte der Fahndungseinheit der Carabinieri rückten zum Fundort an.

Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um den 62-jährigen Karl Hofer, Todesursache ist Erfrieren. Der leblose Körper dürfte dort bereits seit einigen Tagen gelegen haben. Auf eine Autopsie wird verzichtet.

D/em

stol