Samstag, 5. Oktober 2019

Leiche in Kühltruhe: Anzeige wegen Störung der Totenruhe

Nach dem Fund einer stark verwesten Leiche in einer Kühltruhe in Wien-Floridsdorf ist der 45-jährige Freund des Toten auf freiem Fuß wegen des Verdachts der Störung der Totenruhe angezeigt worden. Beim Opfer handelt es sich laut Polizei höchstwahrscheinlich um einen 42-Jährigen. Wie der 45-jährige Bulgare in seiner Einvernahme angab, soll der Mann bereits vor ungefähr drei Jahren gestorben sein.

In diesem Kellerabteil wurde der Tote gefunden. - Foto: © HERBERT NEUBAUER









apa

Alle Meldungen zu: