Dienstag, 08. August 2017

Leiche in Pfelders: Toter identifiziert

Das Rätsel um den unbekannten Toten von Pfelders scheint geklärt.

Badge Local

Es soll sich um einen 44-jährigen Urlauber aus Rumänien handeln, der ein Zimmer in einem Beherbergungsbetrieb im Passeiertal gebucht hatte.

Sowohl der Hotelbesitzer als auch ein Gast haben den Ermittlern bei der Identifizierung des Toten maßgeblich geholfen. Beide hatten in Medienberichten über den Fall und den Appell der Ermittler, sich mit zweckdienlichen Hinweisen zu melden, gelesen.

Die Leiche war am 24. Juli von einem Hirten im Passeiertal auf etwa 2300 Metern Höhe an der Grenze zu Österreich gefunden worden. Der Leichenam war bereits in einem verwesten Zustand und hatte keine Papiere bei sich, was eine Identifizierung erheblich erschwerte.

rc/stol

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol