Dienstag, 26. Dezember 2017

Leichtes Erdbeben im mexikanischen Urlaubsort Acapulco

Ein leichtes Erdbeben hat am Montag den mexikanischen Urlaubsort Acapulco erschüttert.

Touristen flüchteten aus Hotels ins Freie. - Foto: APA (AFP)
Touristen flüchteten aus Hotels ins Freie. - Foto: APA (AFP)

Das Beben hatte nach Angaben des nationalen seismologischen Instituts die Stärke 5, das Epizentrum lag demnach in sieben Kilometern Entfernung von Acapulco. Zahlreiche Touristen liefen aus Hotels ins Freie. Berichte über mögliche Schäden oder Opfer gab es zunächst nicht. 

Mexikos Präsident Enrique Pena Nieto schrieb im Kurzbotschaftendiest Twitter, das Beben sei „sehr kurz” gewesen. Mexiko wird immer wieder von Erdbeben erschüttert. Bei einem Beben am 19. September kamen fast 400 Menschen ums Leben.

apa/ag.

stol