Donnerstag, 02. September 2021

Leifers: Arbeitsgemeinschaft für Behinderte organisiert Grillfeier

Kürzlich war es wieder soweit. Nach langer Zwangspause organisierte der Bezirk Bozen der Arbeitsgemeinschaft für Behinderte in Seit bei Leifers eine Grillfeier für seine Mitglieder.

Gemütliches Beisammensein.
Badge Local
Gemütliches Beisammensein. - Foto: © Arbeitsgemeinschaft für Behinderte
Der neu gewählt Ausschuss, bestehend aus Edi Scrinzi, Christine Bozzetta, Luca Marino, Waltraud Rederlechner und Toni Innerebner, ließ damit eine jahrelange Tradition wieder aufleben. Viele Jahre hielt dort, der im vergangenen Jahr gestorbene Bezirksvorsitzende Luis Lintner mit seinem Team das traditionelle Grillen ab.

Die 25 Teilnehmer freuten sich nach der langen Pause wieder einmal einen geselligen Nachmittag verbringen zu dürfen. Der Bezirksausschuss Bozen bemühte sich um das leibliche Wohl der Teilnehmer. Zahlreiche Freiwillige sorgten für eine tatkräftige Unterstützung.



Die Arbeitsgemeinschaft für Behinderte hat sich seit über 40 Jahren landesweit zur Aufgabe gemacht, durch das Angebot von verschiedenen Freizeitaktivitäten für Personen mit Beeinträchtigung der sozialen Isolation entgegenzuwirken.

Umso wichtiger ist es jetzt nachdem wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, neu durchzustarten. Der Bezirksausschuss Bozen organisiert regelmäßig verschiedene Halbtages- und Tagesausflüge. Diese sind den Bedürfnissen von Personen mit Beeinträchtigung, bzw. Personen, welche altersbedingt mobilitätseingeschränkt sind, angepasst. Man freut sich immer auf neue Mitglieder. Nähere Infos zur Tätigkeit erteilt der Bezirksvorsitzende Edi Scrinzi unter 338- 4010315.


stol