Mittwoch, 07. September 2016

Leipzig: „Scherz“ von Jugendlichen löst Großeinsatz aus

Mit einem mehr als verzichtbaren „Scherz“ haben österreichische Jugendliche für einen Polizei-Großeinsatz in Leipzig gesorgt. Ein 15-Jähriger und sein ein Jahr jüngerer Freund hatten in der Nacht auf Dienstag telefonisch mit einem Anschlag auf ein Luxushotel gedroht, das daraufhin von mehr als 100 Beamten gesichert wurde.

Rund um das Hotel "Fürstenhof" in Leipzig gab es am Dienstag nach einem vermeintlichen Terroralarm einen Großeinsatz der Polizei.
Rund um das Hotel "Fürstenhof" in Leipzig gab es am Dienstag nach einem vermeintlichen Terroralarm einen Großeinsatz der Polizei. - Foto: © APA

stol