Donnerstag, 13. Dezember 2018

Leopard tötet indischen Mönch beim Morgengebet

In Indien ist ein buddhistischer Mönch während der Morgenandacht von einem Leoparden angegriffen und tödlich verletzt worden. Der 35-jährige Rahul Walke Bodhi hatte sich am Dienstag zur Meditation in einen Wald zurückgezogen und betete unter einem Baum, als die Raubkatze zuschlug, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Zwei weitere Mönche konnten unverletzt entkommen und alarmierten die Polizei.

Immer wieder kommt es in Indien zu tödliche Angriffen von Leoparden. - Foto: APA/AFP
Immer wieder kommt es in Indien zu tödliche Angriffen von Leoparden. - Foto: APA/AFP

stol