Mittwoch, 05. Februar 2020

Lesothos First Lady wegen Mordes angeklagt

Die Staatsanwaltschaft in Lesotho hat eine Mordanklage gegen die First Lady des von Südafrika umschlossenen Bergkönigreichs erhoben. Maesaiah Thabane wird der Mord an der Ex-Frau von Regierungschef Thomas Thabane zur Last gelegt, hieß es von dem Gericht in der Hauptstadt Maseru, wo sie am Mittwoch in Handschellen und unter schwerer Bewachung erschienen war.

Die seit Mitte Januar untergetauchte Thabane hatte sich am Dienstag der Polizei gestellt.
Die seit Mitte Januar untergetauchte Thabane hatte sich am Dienstag der Polizei gestellt. - Foto: © APA/afp / MICHELE SPATARI

Die seit Mitte Januar untergetauchte Thabane hatte sich am Dienstag der Polizei gestellt und befindet sich in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte sie per Steckbrief gesucht, um sie zum Mord an Lipolelo Thabane, der Ex-Frau von Regierungschef Thomas Thabane, zu befragen. Diese war im Juni 2017 – kurz vor Thabanes zweiter Amtszeit – erschossen worden.

Ihrem Tod vorausgegangen war ein Rechtsstreit, bei dem sie sich ihren Status als Gattin des Ministerpräsidenten und daraus resultierende Ansprüche hatte bestätigen lassen. Der Regierungschef hatte wenige Wochen nach ihrem Tod seine jetzige Frau geheiratet. Er selbst geriet durch die Ermittlungen unter politischen Druck und hat seinen Rücktritt in Aussicht gestellt.

dpa