Dienstag, 01. Oktober 2019

Letzte Botschaft von Nadia Toffa

Fernsehjournalistin Nadia Toffa hatte durch die Satire-Sendung „Le Iene“ Berühmtheit erlangt. Im August starb die 40-Jährige, wie berichtet, an ihrer langjährigen Krebserkrankung. In der neuesten Ausgabe von „Le Iene“ am Dienstagabend wird ein 20-minütiges Abschiedsvideo der Moderatorin zu sehen sein. Genau so, wie sie es wollte.

Nadia Toffa hat ein 20-minütiges Video gedreht, als sie wusste, dass sie nicht mehr lange zu leben hat.
Nadia Toffa hat ein 20-minütiges Video gedreht, als sie wusste, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. - Foto: © Nadia Toffa/Twitter

Nadia Toffa wusste, dass sie ihre Erkrankung nicht überleben und ihr nicht viel Zeit bleiben würde.
In diesem Bewusstsein wollte sie ihren Freunden, Weggefährten und allen Menschen, denen sie begegnet ist, eine ganz besondere Botschaft hinterlassen.

Also rief sie im Dezember 2018 die Programmdirektoren der Sendung „Le Iene“, Max Ferrigno und Giorgio Romiti, an und bat sie, ihr bei der Umsetzung einer ganz besonderen Idee zu helfen.

Die beiden, die wie die anderen Kollegen der Sendung gleichzeitig auch gute Freunde der Toffa waren, begaben sich mit einem mulmigen Gefühl in die Wohnung der schwerkranken Weggefährtin. Sagte sie ihnen im Vorfeld doch , sie sollten bei ihrem Besuch eine Kamera mitnehmen, um etwas festzuhalten, was ihr wirklich wichtig sei.

Und was an diesem Abend im Hause der Moderatorin aufgenommen wurde, ist eine Art spirituelles Testament. Ein Video als Geschenk für die Nachwelt.

Darin spricht sie über die und zu den Menschen, die ihr wichtig sind, über sich selbst, über das Sterben, aber vor allem über das Leben.

Die wichtigste Botschaft der Toffa: „Es ist nicht wichtig, wie lange du lebst, sondern WIE du lebst.“

Zu sehen am Dienstag, 1. Oktober, um 21.25 Uhr auf Italia 1.
Hier gibt es einen Vorgeschmack auf das bewegende Video.


vs

Schlagwörter: