Mittwoch, 28. August 2019

Lichtenberg: Mann von Leiter gefallen - schwer verletzt

Am Mittwochvormittag hat sich in Lichtenberg bei Prad ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Dabei hat sich ein 76-jähriger Mann schwere Verletzungen zugezogen und musste mit Rettungshubschrauber ins Meraner Krankenhaus geflogen werden.

Der Verletzte wurde vom Weißen Kreuz erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 nach Bozen geflogen. - Foto: Video Aktiv Schnalstal - ww
Badge Local
Der Verletzte wurde vom Weißen Kreuz erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 nach Bozen geflogen. - Foto: Video Aktiv Schnalstal - ww

Der Unfall ereignete sich am Vormittag in Lichtenberg: Bei Arbeiten am eigenen Heustadel ist der Mann aus Lichtenberg aus nicht bekannten Gründen etwa 3 bis 4 Meter tief von einer Leiter gefallen. Zunächst war von 10 Metern berichtet worden.

Der 76-Jährige zog sich Brüche am Ober- und Unterschenkel sowie Verletzungen im Brustbereich zu, konnte aber noch selbst gegen 10 Uhr den Notruf absetzen.

Sofort wurden von der Landesnotrufzentrale der Rettungshubschrauber Pelikan 1 und ein Rettungswagen des Weißen Kreuzes zur Unfallstelle entsandt. Nach der Erstversorgung wurde der Mann ins Meraner Krankenhaus geflogen.

Die Carabinieri übernahmen die Unfallerhebungen.

stol/ds/liz

stol