Montag, 23. Oktober 2017

Lkw-Unfall auf der Brennerautobahn

Am Montagnachmittag hat sich im Unterland auf der Brennerautobahn ein Verkehrsunfall ereignet. Aufgrund des Unfalls kommt es zu Behinderungen im Straßenverkehr.

Ein Lkw blockierte die Fahrspuren. - Foto: FFW Neumarkt
Badge Local
Ein Lkw blockierte die Fahrspuren. - Foto: FFW Neumarkt

Gegen 16 Uhr ereignete sich auf der Nordspur bei Kilometer 94 ein Lkw-Unfall – zwei Lkws waren aufeinander aufgefahren. Dabei wurde einer der beiden Lkws so quer gestellt, dass er beide Fahrspuren blockierte. Dies führte in der Folge zu einem Stau. Die Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen, konnten aber das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Nachdem mit Hilfe des Kranes der Berufsfeuerwehr Bozen der querstehende Lkw auf die Notspur gezogen werden konnte, wurde die Autobahn wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Einsatz standen auch die FFW Neumarkt, das Weiße Kreuz Unterland, die Straßenpolizei und Autobahnmeisterei.

stol

stol