Mittwoch, 14. Juli 2021

Lockdown in Sydney um mindestens 2 Wochen verlängert

Der Corona-Lockdown in Australiens größter Stadt Sydney wird bis Ende Juli verlängert.

In Sydney gibt es eine Lockdownverlängerung.
In Sydney gibt es eine Lockdownverlängerung. - Foto: © APA/AFP / BRENDON THORNE
Wie die Regierungschefin des Bundesstaates New South Wales, Gladys Berejiklian, am Dienstag ankündigte, bleiben die Corona-Beschränkungen für die gut 5 Millionen Einwohner der Metropole Sydney mindestens 2 weitere Wochen in Kraft. Ziel ist es, die Ausbreitung der Delta-Variante unter Kontrolle zu bringen,

Ursprünglich sollten die Maßnahmen am kommenden Freitag aufgehoben werden. Trotz des seit 3 Wochen geltenden Lockdowns kämpft Sydney derzeit aber mit einem Anstieg der Corona-Fälle. Am Dienstag wurden 97 Neuinfektionen verzeichnet.

Schulen in Sydney geschlossen


Die Einwohner der Stadt sind nun weiterhin aufgerufen, zu Hause zu bleiben. Ausnahmen gelten für Lebensmittel-Einkäufe, Arztbesuche und sportliche Betätigung im Freien. Die Schulen in Sydney bleiben geschlossen.

Australien hat die Corona-Pandemie bisher mit der Schließung seiner Grenzen, der schnellen Verhängung von Lockdowns bei Ausbrüchen und intensiver Kontaktverfolgung weitgehend eindämmen können. Allerdings sind nur rund 9 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

apa/stol