Mittwoch, 01. April 2020

Lombardei bestätigt abgeflachte Epidemiekurve

Die Lombardei, die von der Coronavirus-Krise am stärksten betroffene Region Italiens, bestätigt, dass die Epidemiekurve abflacht. „Die Epidemiekurve hat sich stabilisiert. Die Zahl der neuen Infektionen wächst nicht mehr“, sagte der lombardische Präsident Attilio Fontana auf Facebook. Er hoffe, dass bald die Zahl der neuen Infektionen zurückgehen wird.

Die Lombardei ist die von der Coronavirus-Epidemie am stärksten betroffene Region Italiens.
Die Lombardei ist die von der Coronavirus-Epidemie am stärksten betroffene Region Italiens. - Foto: © ANSA / Andrea Fasani

apa