Mittwoch, 03. August 2016

Lombardei: Mutmaßlicher Terror-Unterstützer festgenommen

Die Polizei hat im Varese (Lombardei) einen jungen Syrer unter Terrorverdacht festgenommen.

Foto: © APA

Die Ermittler hätten verlässliche Anhaltspunkte, dass der 23-Jährige nach Syrien reisen wollte, um sich der islamistischen Fatah al-Scham (früher Al-Nusra-Front) anzuschließen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Deshalb sei er vorsorglich festgesetzt worden. Es gebe aber keine Hinweise, dass er in Italien Gewalttaten geplant habe. Mehrere Wohnungen wurden durchsucht.

Darüber hinaus wurde laut Innenminister Angelino Alfano ein 26 Jahre alter Pakistaner ausgewiesen. Der Mann, der im Raum Mailand lebte, hat den Ermittlungen zufolge über Anschläge nachgedacht.

Wie in Deutschland wurden auch in Italien bereits mehrfach mutmaßliche Unterstützer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen. Immer wieder gibt es zudem Ausweisungen.

dpa

stol