Freitag, 9. Juli 2021

Londoner Polizist gesteht vor Gericht den Mord an Sarah Everard

Ein schon seit März dringend tatverdächtiger Polizist hat vor Gericht den Mord an der Londonerin Sarah Everard gestanden. Er bekenne sich schuldig, sagte der 48-Jährige am Freitag bei einer Video-Anhörung. Der Mann soll die 33-Jährige am 3. März auf offener Straße entführt und dann vergewaltigt und getötet haben.

Menschen gedenken der getöteten Sarah Everard. (Archivbild) - Foto: © APA/afp / TOLGA AKMEN









dpa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by