Samstag, 05. August 2017

Loveparade-Gedenktafel in Duisburg zerstört

Vandalen haben in Duisburg eine Glasplatte mit den Namen der 21 Loveparade-Opfer zerstört.

Vandalen haben die Gedenktafel mit den Namen der Opfer der Massenpanik auf der Loveparade 2010 in Duisburg zerstört.
Vandalen haben die Gedenktafel mit den Namen der Opfer der Massenpanik auf der Loveparade 2010 in Duisburg zerstört. - Foto: © APA/AFP

Die Platte gehörte zu der öffentlichen Gedenkstätte der Stiftung Loveparade in einem Duisburger Park nahe dem Ort der Katastrophe von 2010.

Nach Angaben eines Polizeisprechers ist die Tafel mit den Inschriften vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus ihrer Halterung gerissen worden und zersplittert.

Entdeckt wurde die Zerstörung am Freitagabend. Die Polizei hatte zunächst noch keine Hinweise auf Tatverdächtige. Zeugen würden gesucht, hieß es. Der Staatsschutz ermittelt.

dpa

stol