Dienstag, 9. Januar 2018

Luftbrücke für Zermatt: 13.000 Urlauber sitzen fest

Stubenhocken statt Pistenspaß: Rund 13.000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer Skiregion rund um das Matterhorn fest. Nur gut fünf Kilometer liegen zwischen dem abgeschnittenen Wintersport-Ort Zermatt und der Gemeinde Täsch, von der aus die Busfahrt ins Tal möglich ist.

In Zermatt sitzen 13.000 Urlauber fest. Am Dienstag wurde eine Luftbrücke eingerichtet. - Foto: © APA/AFP









stol