Dienstag, 09. Januar 2018

Luftbrücke für Zermatt: 13.000 Urlauber sitzen fest

Stubenhocken statt Pistenspaß: Rund 13.000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer Skiregion rund um das Matterhorn fest. Nur gut fünf Kilometer liegen zwischen dem abgeschnittenen Wintersport-Ort Zermatt und der Gemeinde Täsch, von der aus die Busfahrt ins Tal möglich ist.

In Zermatt sitzen 13.000 Urlauber fest. Am Dienstag wurde eine Luftbrücke eingerichtet.
In Zermatt sitzen 13.000 Urlauber fest. Am Dienstag wurde eine Luftbrücke eingerichtet. - Foto: © APA/AFP

stol