Freitag, 16. Oktober 2020

Luftdruck auf ISS sinkt trotz abgedichtetem Leck weiter

Nach dem provisorischen Abdichten eines Lecks in der Raumstation ISS haben die Raumfahrer noch immer mit Problemen zu kämpfen. „Der Luftdruck sinkt weiter, aber nicht mehr so schnell“, sagte Kosmonaut Anatoli Iwanischin am Freitag der Staatsagentur Tass zufolge.

Die Raumfahrer auf der ISS haben wegen eines Lecks noch immer mit Problemen zu kämpfen.
Die Raumfahrer auf der ISS haben wegen eines Lecks noch immer mit Problemen zu kämpfen. - Foto: © APA/afp / NICK HAGUE

dpa