Freitag, 17. April 2015

Lufthansa-Traueranzeige: „Wir werden sie nie vergessen“

Mit einer ganzseitigen Traueranzeige in mehreren großen Tageszeitungen hat die Lufthansa erneut der Todesopfer des Germanwings-Absturzes in Frankreich gedacht. „

Lufthansa hat Traueranzeigen geschaltet.
Lufthansa hat Traueranzeigen geschaltet. - Foto: © shutterstock

„Wir trauern um unsere Passagiere und Kollegen, die am 24. März 2015 bei dem Flugzeugunglück der Germanwings in der Nähe von Seyne-les-Alpes ihr Leben verloren haben“, heißt es in der Anzeige der Lufthansa Group, die am Freitag in mehreren überregionalen Blättern veröffentlicht wurde.

Der Germanwings-Mutterkonzern wandte sich auch an die Hinterbliebenen der 150 Opfer, für die am Mittag (12.00 Uhr) im Kölner Dom ein ökumenischer Trauergottesdienst mit anschließendem staatlichen Trauerakt beginnen sollte.

Angehörigen, Freunden und Kollegen der Verstorbenen gehöre das aufrichtige Mitgefühl der Lufthansa. „Wir werden Ihnen beistehen.“

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte bereits bei einem Besuch der Unfallstelle in den französischen Alpen langfristige Hilfen für die Hinterbliebenen zugesagt.

dpa

stol