Mittwoch, 15. Januar 2020

Luttach: Schwerverletzte werden nach Deutschland ausgeflogen

Nicht ein, sondern zwei bei dem tragischen Unfall in Luttach schwer verletzte Patienten aus Deutschland befinden sich derzeit noch in Südtirol, wie der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Mittwoch präzisiert.

Der Patient, der seit dem Unfall in Luttach in sehr kritischem Zustand im Bozner Krankenhaus liegt, wird in den nächsten Tagen so wie auch ein anderer Schwerverletzter nach Deutschland geflogen. Im Bild: Einsatzkräfte am Unfallort in Luttach
Badge Local
Der Patient, der seit dem Unfall in Luttach in sehr kritischem Zustand im Bozner Krankenhaus liegt, wird in den nächsten Tagen so wie auch ein anderer Schwerverletzter nach Deutschland geflogen. Im Bild: Einsatzkräfte am Unfallort in Luttach - Foto: © mt

stol/rc