Donnerstag, 06. April 2017

Mädchen (6) bei Skiunfall in Nordtirol getötet: Pistenchef angeklagt

Nach dem tödlichen Skiunfall eines sechsjährigen Mädchens aus Deutschland Ende Jänner in Söll bei Kufstein in Nordtirol ist nun der Pistenchef des Skigebiets wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Das Kind war gegen eine Schneekanone geprallt. Der Prozess wird am 23. Mai am Bezirksgericht Kufstein stattfinden.

Der Zusammenprall mit einer Schneekanone endete für eine Sechsjährige Ende Jänner in Nordtirol tödlich. - Archivbild
Der Zusammenprall mit einer Schneekanone endete für eine Sechsjährige Ende Jänner in Nordtirol tödlich. - Archivbild - Foto: © D

stol