Donnerstag, 09. Juli 2020

Mädchen vor Ertrinken im Eisack gerettet

Um 7 Uhr ging der verzweifelte Notruf eines Vaters in der Bozner Quästur ein: Seine 8-jährige autistische Tochter war in einem kurzen Moment der Ablenkung verschwunden. Die ausgerückten Polizisten fanden die Kleine gerade noch rechtzeitig.

Ende gut, alles gut: Die Retter der Staatspolizei konnten das kleine Mädchen wieder ihrem Vater übergeben.
Badge Local
Ende gut, alles gut: Die Retter der Staatspolizei konnten das kleine Mädchen wieder ihrem Vater übergeben. - Foto: © Staatspolizei

liz