Donnerstag, 13. Februar 2020

Männer beim Rendezvous betäubt und bestohlen

Flirt mit Folgen: Über Dating-Seiten im Internet haben sich Diebe an Männer in Belgien herangemacht und sie dann bestohlen. Fahnder entdeckten mehrere Fälle, sagte Polizeisprecher Wouter Bruyns der Zeitung „Gazet van Antwerpen“ vom Donnerstag.

Mit Betäubungsmittel im Drink wurden die Opfer außer Gefecht gesetzt.
Mit Betäubungsmittel im Drink wurden die Opfer außer Gefecht gesetzt. - Foto: © 74157061 / Brent Hofacker
Frauen verabredeten sich demnach mit den Opfern online zum Rendezvous in deren Wohnungen und schütteten ihnen ein Betäubungsmittel in den Drink. Danach konnten Handlanger dem Bericht zufolge ungestört alle Wertsachen einsacken.

„In manchen Fällen wurden die Opfer so stark betäubt, dass sie bis zu 14 Stunden am Stück schliefen“, sagte Bruyns. 4 Verdächtige wurden festgenommen.

Zum bevorstehenden Valentinstag hat das Europäische Verbraucherzentrum Bozen die wichtigsten Tipps fürs Online-Dating zusammengefasst.

dpa