Mittwoch, 04. November 2020

Mailänder Spürhund entdeckt 32.000 Euro Bargeld in Pasta-Packungen

Ein Bargeldspürhund hat auf dem Mailänder Flughafen Malpensa Banknoten im Wert von 32.000 Euro entdeckt, die in Pasta-Packungen versteckt waren. Wie die Polizei berichtete, wurde die „Heidi“ genannte Schäferhündin auf die Koffer eines aus Addis Abeba eingetroffenen Nigerianers aufmerksam.

Seit Beginn der Coronavirus-Epidemie wurden auf dem Mailänder Flughafen fast zehn Millionen Euro beschlagnahmt.
Seit Beginn der Coronavirus-Epidemie wurden auf dem Mailänder Flughafen fast zehn Millionen Euro beschlagnahmt. - Foto: © shutterstock
Die Hündin fand außerdem Bargeld im Wert von 88.000 Euro im Koffer eines türkischen Passagiers, der nach Istanbul reisen wollte. Dieser erklärte, es handle sich um Ersparnisse. In Italien darf man jedoch maximal 10.000 Euro Bargeld undeklariert ein- oder ausführen. Seit Beginn der Coronavirus-Epidemie wurden auf dem Mailänder Flughafen fast 10 Millionen Euro beschlagnahmt.

apa

Schlagwörter: