Sonntag, 18. November 2018

Malta: Drahtzieher hinter dem Mord an Journalistin entlarvt

Die maltesischen Ermittler haben die Drahtzieher hinter dem Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia entlarvt.

Daphne Caruana Galizia war im Oktober 2017 ermordet worden. - Foto: Twitter
Daphne Caruana Galizia war im Oktober 2017 ermordet worden. - Foto: Twitter

Nach Angaben der Ermittler stammen die Täter aus Malta, ihre Identität wurde jedoch noch nicht bekanntgegeben, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Mehr als 2 Drahtzieher, die hinter dem Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia im Oktober des Jahres 2017 beteiligt gewesen sein sollen, seien identifiziert worden.

Bislang waren nur 3 Männer angezeigt worden, die die Bombe gezündet haben sollen.

Informationen über die Herkunft der Verdächtigen gäbe es keine.

stol

stol