Dienstag, 19. September 2017

Manfred Michaeler wieder auf freiem Fuß

Manfred Michaeler, der vor 16 Jahren wegen des Mordes an Michela De Villa verurteilt und eingesperrt wurde, ist wieder frei.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Verkohlt, teils verwest und unter einem Misthaufen nahe des Bozner Flughafens begraben: In diesem Zustand fanden die Carabinieri  in der Nacht auf den 28. Mai 2001 den Leichnam von Michela De Villa (33) aus Costalla di Cadore (Belluno).

Für den Mord an De Villa wurde  Manfred Michaeler, gebürtig aus Vahrn, in letzter Instanz zu 18 Jahren Haft verurteilt – und wegen Leichenbeseitigung zu 5 Jahren.

Wegen guter Führung musste er beide Strafen nicht ganz absitzen und ist nun wieder auf freiem Fuß.

hof

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol