Montag, 14. März 2016

Mann bricht in Geschäft ein - und wird dabei beobachtet

Am Sonntagabend hat ein aufmerksamer Bürger einen Einbruch in Bozen verhindert: Auf einen Hinweis hin folgte die Staatspolizei Bozen dem Mann, bis sie ihn einholen und anzeigen konnten.

Badge Local

Der Notruf kam von einem Angestellten in einer Pizzeria in der Südtirolstraße: Er hatte einen Mann bemerkt, der die Fensterscheibe eines Geschäfts eingeschlagen hatte und nun versuchte, in das Gebäude einzusteigen und Waren mitzunehmen.

Als dem Mann bewusst wurde, dass er beobachtet wurde, flüchtete er in die angrenzenden Straßen.

Eine Streife der Staatspolizei, die zufällig in der Gegend war, übernahmen den Notruf und folgten dem Flüchtigen. In der Laurinstraße schließlich holten sie ihn ein.

Der Verdächtige, ein 37-jähriger Italiener ohne festen Wohnsitz, war bereits polizeibekannt und hatte sich in der Vergangenheit einiges zu Schulden kommen lassen.

Er wurde auf freiem Fuß wegen versuchtem Einbruch angezeigt.

stol

stol