Sonntag, 25. September 2016

Mann der Extreme: Nonstop vom Brenner bis Salurn

Hermann Schaiter ist ein Mann der das Extreme liebt. Der Läufer aus St. Georgen geht immer an seine Grenzen - und manchmal darüber hinaus. Spätestens bei seinem 294-Kilometer-Lauf vom Reschen bis nach Winnebach hat er das auch einer breiten Masse, außerhalb der Südtiroler Läufergemeinde, bewiesen. Bald wird er 70 Jahre alt. Das nimmt der Pusterer zum Anlass seine Laufschuhe zu schnüren und eine weitere nonstop Landesquerung zu wagen. Dieses Mal von Nord nach Süd.

Hermann Schaiter (in der Bildmitte, mit grauem Windstopper und grünem T-Shirt) während seines 294-Kilometer-Laufes vom Reschen nach Salurn.
Badge Local
Hermann Schaiter (in der Bildmitte, mit grauem Windstopper und grünem T-Shirt) während seines 294-Kilometer-Laufes vom Reschen nach Salurn.

stol