Mittwoch, 05. Mai 2021

Mann hantiert in Innsbrucker Innenstadt mit Waffe – Festnahme

Mehrere Notrufe sind am Mittwoch gegen Mittag bei der Polizei eingegangen, wonach ein Mann in der Innsbrucker Innenstadt in der Maria Theresien Straße mit einer Schusswaffe hantiert.

Gegen den festgenommenen 33-Jährigen bestand bereits ein aufrechtes Waffenverbot.
Gegen den festgenommenen 33-Jährigen bestand bereits ein aufrechtes Waffenverbot. - Foto: © APA/THEMENBILD / LUKAS HUTER
Die Zeugen meldeten auch, dass er die Waffe gerade durchgeladen habe. Mehrere Polizeistreifen und auch die Cobra konnten den 38-jährigen Verdächtigen kurze Zeit später festnehmen. Bei der Waffe handelte es sich um eine Softgun.

Gegen den 38-Jährigen, der laut Polizei bereits amtsbekannt ist, bestand bereits ein aufrechtes Waffenverbot. Er ließ sich widerstandslos festnehmen, die Waffe wurde sichergestellt. Nach Abschluss der Erhebungen soll er wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung und einer Übertretung nach dem Waffengesetz angezeigt werden.

psyapa