Freitag, 09. Oktober 2020

29-jähriger Luttacher stirbt bei Verkehrsunfall in Antholz

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Freitag in Antholz ereignet. Für den 29-jährigen Markus Hofer aus Luttach kam jede Hilfe zu spät.

Noch ist nicht bekannt, warum der Fahrer von der Straße abgekommen ist.
Badge Local
Noch ist nicht bekannt, warum der Fahrer von der Straße abgekommen ist. - Foto: © Bezirksfeuerwehrverband Oberpustertal
Aus vorerst ungeklärter Ursache kam der junge Mann mit seinem Pkw gegen 2 Uhr bei Niedertal in Antholz von der Straße ab und krachte gegen einen Zaun.

Der Fahrer blieb im völlig zerstörten Wrack eingeklemmt. Die Rettungskräfte eilten zum Unfallort, konnten jedoch nichts mehr für den Verunglückten tun. Der 29-jährige Markus Hofer aus Luttach erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.


Im Einsatz standen das Notarztteam, das Weiße Kreuz, sowie die freiwilligen Feuerwehren von Mitterolang, Oberrasen und Welsberg.

Die Carabinieri haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

Die Nachricht vom tragischen Tod des 29-Jährigen verbreitete sich im Pustertal wie ein Lauffeuer. Hofer war bekannt und beliebt. Der junge Mann war beruflich als Koch tätig.

pho

Schlagwörter: