Sonntag, 19. August 2018

Mann mit Dildo verprügelt

Mit einem Dildo soll ein 39-Jähriger einen 24-Jährigen in Rheinland-Pfalz im Streit um Schulden am Kopf verletzt haben.

Durch das mehrfache Einschlagen mit einem Dildo, zog sich ein junger Mann leichte Verletzungen am Kopf zu, berichtete die Polizei.
Durch das mehrfache Einschlagen mit einem Dildo, zog sich ein junger Mann leichte Verletzungen am Kopf zu, berichtete die Polizei. - Foto: © shutterstock

Wie die Polizei mitteilte, schlug der 39-Jährige in der Nacht zum Sonntag in Stromberg mehrmals mit dem Sexspielzeug auf den jüngeren Mann ein. Dieser wurde dadurch leicht am Kopf verletzt.

Der 39-Jährige sei noch vor Eintreffen der Polizei am Tatort geflohen. Die Beamten sprachen in ihrer Mitteilung von einer „Zweckentfremdung des Sexspielzeugs“.

dpa

stol