Donnerstag, 20. Juni 2019

Mann mit etruskischer Amphore erwischt: Anzeige

Ein italienischer Staatsbürger ist am Donnerstag in einem Intercity von Bologna nach München mit einem etruskischen Gefäß erwischt worden.

Als die Beamten der Bahnpolizei den 77-Jährigen genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie in dessen Koffer eine Terracotta-Vase. - Foto: Polfer
Badge Local
Als die Beamten der Bahnpolizei den 77-Jährigen genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie in dessen Koffer eine Terracotta-Vase. - Foto: Polfer

Der Mann fiel den Bahnpolizisten bei den Kontrollen nahe der Staatsgrenze durch sein nervöses Verhalten auf.

Als die Beamten den 77-Jährigen und dessen Gepäck genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie im Koffer eine Terracotta-Vase, die der Süditaliener vermutlich an einen Sammler im Ausland verkaufen wollte. 

Die Amphore wurde beschlagnahmt, der Mann kassierte eine Anzeige wegen Hehlerei und Verstoßes gegen den nationalen Kulturgüterschutz.

stol

stol