Sonntag, 29. Januar 2017

Mann nach Feuer in Innsbruck festgenommen

Nach dem tödlichen Brand in der Innsbrucker Defreggenstraße wurde am Tatort ein Mann festgenommen.

Nach dem Brand in Pradl soll ein Mann die Einsatzkräfte bei ihren Arbeiten provoziert haben. Er wurde festgenommen.
Nach dem Brand in Pradl soll ein Mann die Einsatzkräfte bei ihren Arbeiten provoziert haben. Er wurde festgenommen. - Foto: © APA

Der 53-Jährige soll, einem Polizeibericht zufolge, die Feuerwehrmänner bei der Tatortabsicherung lautstark und mit eindeutigen Gesten provoziert haben. Als der Mann gegenüber der Polizei nicht seine Identität preisgeben wollte, beschloss man, ihn festzunehmen.

Gegen diese Festnahme wehrte sich der 53-Jährige laut Polizei jedoch mit Gewalt, sodass sowohl er als auch zwei Polizeibeamte in dem Gerangel leicht verletzt wurden.

Am Ende klickten die Handschellen dennoch. Der 53-Jährige wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

stol

stol