Mittwoch, 24. Juni 2020

Pfefferspray und Messer entdeckt: Mann in Meraner Bar festgenommen

Einen turbulenten Abend haben die Carabinieri von Meran hinter sich: Sie mussten eingreifen, nachdem es in einem Lokal im Zentrum von Meran zu einem Streit zwischen Barbesuchern gekommen war. Einer der Streithähne hatte eine Dose Pfefferspray und ein Messer bei sich. Er wurde festgenommen.

Eine Dose Pfefferspray und ein Messer befanden sich in den Taschen des Festgenommenen.
Badge Local
Eine Dose Pfefferspray und ein Messer befanden sich in den Taschen des Festgenommenen. - Foto: © Carabinieri
Als die Carabinieri in der Bar eintrafen, ergriff einer der Streithähne, ein 27-jähriger Mann algerischer Herkunft, umgehend die Flucht. Weit kam er jedoch nicht: Die Carabinieri konnten ihn nur wenig später dingfest machen. Bei der Festnahme wehrte sich der Mann mit Tritten und Schlägen.

Bei der Durchsuchung des Unruhestifters, der sich in Begleitung zweier weiterer Männer in der Bar aufhielt, wurden die Carabinieri fündig: Der 27-Jährige hatte eine Dose Pfefferspray sowie ein Messer mit einer 8 Zentimeter langen Klinge bei sich. Nach dem Eingriff der Ordnungshüter beruhigte sich die Situation wieder und Schlimmeres konnte verhindert werden.

Der Übeltäter wurde festgenommen und in das Gefängnis von Bozen überstellt. Seine beiden Freunde im Alter von 28 und 21 Jahren wurden hingegen auf freiem Fuße angezeigt.

stol