Donnerstag, 04. Oktober 2018

Mann nutzt Backrohr als Wäschetrockner: Feueralarm

Ein Mann hat am Donnerstag in einem Mehrparteienhaus in Innsbruck mangels eines Wäschetrockners versucht, Kleidung in seinem Backrohr zu trocknen, und hat damit einen Brand ausgelöst.

In Innsbruck nutzte ein Mann einen Backofen zum Wäschetrocknen. (Symbolbild)
Badge Local
In Innsbruck nutzte ein Mann einen Backofen zum Wäschetrocknen. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

Wie die Polizei berichtete, war der Einheimische währenddessen eingeschlafen und hatte nicht bemerkt, dass die Kleidung Feuer gefangen hatte.
Es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Die Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte die Wäsche unter schwerem Atemschutz schließlich in die Badewanne bringen und dort löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens war vorerst nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

apa

stol