Sonntag, 19. August 2018

Mann rutscht am Großglockner 300 Meter ab

Ein 30-Jähriger ist am Samstag beim Abstieg vom Großglockner rund 300 Meter abgerutscht. Nach Angaben der Polizei konnte sich der Bergsteiger letztendlich mit einem Eispickel sichern. Er wurde mit leichten Verletzungen per Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus nach Lienz geflogen.

Der Verletzte wurde ins Spital geflogen. - Foto: APA (Symbolbild)
Der Verletzte wurde ins Spital geflogen. - Foto: APA (Symbolbild)

stol