Dienstag, 13. Juni 2017

Mann schleudert Steinfigur auf Auto - Kinder im Inneren

Ein 35 Jahre alter Klagenfurter hat am Montagabend vom dritten Stock einer Wohnanlage eine Steinskulptur in den Innenhof des Wohnhauses geschleudert.

Foto: © APA

Die Figur traf das dort abgestellte Auto eines 41 Jahre alten Italieners, in dem auf der Rückbank gerade die drei Kinder des Mannes saßen. Die Skulptur schlug ein Loch ins Autodach, die Kinder blieben aber unverletzt.

Kurz davor hatte der Mann mit einem Sessel vor einem Lokal in Klagenfurt die Windschutzscheibe eines Autos eingeschlagen. Auch in diesem Fall gab es keine Verletzten: Die 50-jährige Lenkerin, die am Fahrersitz saß, blieb unversehrt, obwohl die Scheibe zur Gänze zerstört wurde.

Nach der Attacke im Innenhof flüchtete der Mann, wurde von der Polizei aber rasch gestellt und vorläufig festgenommen. Der Grund für die Aggressionsausbrüche des Pensionisten war vorerst nicht bekannt.

apa

stol