Donnerstag, 17. Oktober 2019

Mann setzt sich in Gehege neben Löwen – und überlebt

Mensch und Raubtier Auge in Auge: In Indien hat sich ein Mann am Donnerstag neben einen ausgewachsenen Löwen gesetzt und dabei überlebt.

Der Mann gelang auf ungeklärte Weise in das Gehege und starrte den Löwen unbeeindruckt an (Symbobild).
Der Mann gelang auf ungeklärte Weise in das Gehege und starrte den Löwen unbeeindruckt an (Symbobild). - Foto: © shutterstock

Der Mann sei auf ungeklärte Weise in ein Gehege des Zoos von Neu Delhi gelangt und habe das Tier scheinbar unbeeindruckt angestarrt, zeigen Videoaufnahmen. Ein Zoo-Mitarbeiter bestätigte der Deutschen Presse-Agentur die Echtheit auf Aufnahmen. Die Polizei sagte örtlichen Medien, der Mann sei psychisch labil.

„Unfassbares Glück“

Experten zufolge hatte der Mann unfassbares Glück: „Ein Löwe dieser Größe kann einen Menschen in 15 Sekunden töten“, sagte der Präsident der Umweltschutzorganisation Wildlife Conservation Trust, Anish Andheria, dem Fernsehsender NDTV. Er glaube, dass der Löwe den Mann im Gehege wohl mit der Zeit angegriffen hätte, wäre er nicht gerettet worden.

Schon früher sind Leute im Zoo in Neu Delhi in ein Löwengehege gelangt. Nicht immer konnten sie dabei rechtzeitig herausgeholt werden, wie lokale Medien berichteten.

dpa

Schlagwörter: