Dienstag, 17. März 2020

Mann sperrt sich aus und landet in Notaufnahme

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen worden sind die Rettungskräfte am Dienstag in Nordtirol.

Ungewöhnlicher Einsatz der Rettungskräfte in Kirchbichl.
Ungewöhnlicher Einsatz der Rettungskräfte in Kirchbichl. - Foto: © ZOOM.TIROL / ZOOM.TIROL
In Kirchbichl hat sich am Vormittag ein Mann selbst aus seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgesperrt. Beim Versuch wieder in die Wohnung zu gelangen, schlug er offenbar mit der bloßen Hand ein Fenster ein. Dabei zog er sich schwere Schnittverletzungen zu.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Kirchbichl, der Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei Wörgl.

pm/stol