Dienstag, 08. September 2015

Mann stirbt am Fuße der Marmolata

Am Montagnachmittag ist ein 76-jähriger Italiener am Fuße der Marmolata im Trentino ausgerutscht und 200 Meter in die Tiefe gestürzt.

Archivbild
Badge Local
Archivbild

Der Wanderer aus Ravenna war gemeinsam mit seinem Sohn und Freunden in Richtung Fedaia-Pass unterwegs, als das tragische Unglück geschah.

Er stürzte laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa rund 200 Meter einen steilen Abhang hinab.

Die Rettungskräfte des Hubschraubers Aiut Alpin Dolomites und die Bergrettung Fassa konnten nichts mehr für den Mann tun.

stol

stol