Freitag, 29. Juni 2018

Mann stürzt bei Flucht vor der Polizei aus dem 5. Stock in den Tod

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein junger Mann in Berlin am Freitag aus dem fünften Stock eines Mehrfamilienhauses in den Tod gestürzt.

Die Polizei hatte einen  richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung.
Die Polizei hatte einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung. - Foto: © shutterstock

Ein weiterer Mann wurde beim Fall vom Balkon der Wohnung schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Einzelheiten zum Geschehen wurden zunächst nicht bekannt.

Nach Informationen der Tageszeitung „B.Z.“ soll es sich bei den Männern um Vietnamesen handeln. Die Polizei twitterte, Einsatzkräfte hätten einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die betroffene Wohnung vollstreckt. Laut „B.Z.“ soll es mehrere Festnahmen gegeben haben.

dpa 

stol