Montag, 08. Januar 2018

Mantua: Schulbus mit 50 Kindern umgekippt

Ein Schulbus mit circa 50 Kindern an Bord ist am Montag unweit der norditalienischen Stadt Mantua von der Straße abgekommen und umgekippt.

Der Unfall ging glücklicherweise glimpflich aus.- Foto: Twitter/ Gazzetta di Mantova
Der Unfall ging glücklicherweise glimpflich aus.- Foto: Twitter/ Gazzetta di Mantova

23 Passagiere wurden verletzt, ihr Zustand sei nicht besorgniserregend, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Der Unfall ereignete sich in der Ortschaft Castellucchio.

Die Verletzten wurden in ein Kinderkrankenhaus in Mantua eingeliefert. Nicht ausgeschlossen wird, dass der Bus umgekippt ist, nachdem dem Fahrer unwohl geworden ist.

apa

stol