Dienstag, 09. März 2021

Marihuana per Bus in Europa verteilt: 55 Festnahmen

Die italienische Polizei hat einen internationalen Drogendealer-Ring zerschlagen, der in Italien, Deutschland und Albanien agiert hatte. 55 Festnahmen erfolgten in den 3 Ländern.

Die Carabinieri haben einen internationalen Drogendealer-Ring zerschlagen.
Die Carabinieri haben einen internationalen Drogendealer-Ring zerschlagen. - Foto: © shutterstock
Der Ring hatte eine Organisation mit zahlreichen Dealern aufgebaut, die per Bus oder Zug Marihuana in verschiedene EU-Länder brachten.
Festgenommen wurden 27 Albaner, 23 Nigerianer, 4 Italiener und ein Gambier, teilten die Carabinieri in Rom am Dienstag mit.

Die Festnahmen erfolgten in Köthen in Sachsen-Anhalt sowie in der albanischen Hafenstadt Vlora. Die Ermittler stellten fest, dass große Mengen von Marihuana aus Albanien nach Italien importiert worden waren. Dank Allianzen mit der nigerianischen Mafia wurden die Drogen von Rom aus in ganz Europa verteilt.

apa

Schlagwörter: