Freitag, 09. Juli 2021

Marilyn Manson stellt sich der Polizei: Vorwürfe bei Auftritt 2019

US-Schockrocker Marilyn Manson hat sich nach Vorwürfen von Körperverletzung bei einem Auftritt im Jahr 2019 den Behörden gestellt.

Marilyn Manson hat sich nach Vorwürfen von Körperverletzung bei einem Auftritt im Jahr 2019 den Behörden gestellt.
Marilyn Manson hat sich nach Vorwürfen von Körperverletzung bei einem Auftritt im Jahr 2019 den Behörden gestellt. - Foto: © shutterstock
Die Polizei hatte im Mai bekanntgegeben, dass ein Haftbefehl gegen den Musiker vorliege.

Manson sei vorige Woche in Los Angeles vorstellig geworden, teilte ein Polizeisprecher mehreren US-Medien mit.

Gegen Kaution kam der Musiker frei.

Der Haftbefehl geht auf einen Vorfall mit einer Kamerafrau bei einem Konzertauftritt des Rockers im August 2019 in Gilford zurück.

Nach US-Medienberichten soll der Rocker bei dem Konzert eine Filmkamera bespuckt haben.

Zuletzt hatte der 52-Jährige auch mit zahlreichen Missbrauchsvorwürfen zu kämpfen.

apa

Alle Meldungen zu: