Montag, 18. November 2019

Martell: Weiter große Lawinengefahr – Schule bleibt geschlossen

Im Martelltal laufen die Aufräumarbeiten nach der Schneelawine auf Hochtouren. Die Gefahr ist nach wie vor groß, Schule und Kindergarten bleiben geschlossen. Im Dorf wurde eine Notunterkunft eingerichtet.

Die Aufräumarbeiten laufen auf Hochtouren.
Badge Local
Die Aufräumarbeiten laufen auf Hochtouren. - Foto: © Gemeinde Martell

Vor allem die Lawinengefahr ist aufgrund der angestiegenen Temperaturen im ganzen Martelltal derzeit groß: Es herrscht Gefahrenstufe 4. Am Sonntag war es in Martell zu mehreren Lawinenabgängen gekommen (STOL hat berichtet).

Im Dorfzentrum wurde von den freiwilligen Helfern des Zivilschutzes eine Notunterkunft eingerichtet.

Impressioni dalla Valle di Martello, dove da ieri i nostri volontari della protezione civile gestiscono un centro di...

Pubblicato da Landesrettungsverein Weißes Kreuz su Lunedì 18 novembre 2019


Die Aufräumarbeiten laufen nach wie vor auf Hochtouren. Mehrere Straßen sind noch gesperrt, Schule und Kindergarten bleiben am Dienstag geschlossen. Der Platzen-Hof wurde evakuiert.

Wie am späten Nachmittag beschlossen wurde, sollen einige Straßen im Tal zeitweise für den Verkehr freigegeben werden.

UPDATE ZIVILSCHUTZMELDUNG - 18.11.2019 - 18:25:Laut Prognose kommen 15-max. 20 cm Neuschnee. Der Großteil heute Nacht,...

Pubblicato da Martelltal Südtirol Italien Berge,Beeren,Biathlon! su Lunedì 18 novembre 2019


Für die Aufräumarbeiten sind mehrere Bagger im Einsatz. Vor allem die große Lawinengefahr und die schlechte Sicht machten den Einsatzkräften bisher zu schaffen.


am