Sonntag, 31. Mai 2020

Jugendlicher stirbt bei Unfall in Martell

Ein Menschenleben kostete ein Verkehrsunfall, der sich Sonntagfrüh im Martelltal ereignete. Für den 16-jährigen Alex Stricker aus Morter (Gemeinde Latsch) kam jede Hilfe zu spät.

Für einen Jugendlichen aus Morter kam jede Hilfe zu spät.
Badge Local
Für einen Jugendlichen aus Morter kam jede Hilfe zu spät. - Foto: © FFW Latsch
Alex Stricker war einer von 4 Insassen in einem Personenwagen, der gegen 5.45 Uhr morgens taleinwärts unterwegs war. Nach der langen Geraden beim Freizeitzentrum „Trattla“ verlor der Fahrer des Pkw in einer Linkskurve die Herrschaft über seinen Wagen.

Das Fahrzeug rasierte den Holzzaun am rechten Fahrbahnrand auf mehreren Metern Länge nieder, prallte mit voller Wucht gegen einen Masten der Straßenbeleuchtung und wurde in eine angrenzende Wiese katapultiert. Dort blieb der Personenwagen schwersten beschädigt auf dem Dach liegen.

Für Alex Stricker aus Morter kam jede Hilfe zu spät. Der 16-Jährige war seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort erlegen.

Die Einsatzkräfte kümmerten sich um die weiteren 3 Insassen des Fahrzeuges. Ein 18-Jähriger aus Morter verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 2 in das Meraner Krankenhaus geflogen.

Der Lenker des Fahrzeugs, ein 19-Jähriger aus Morter, wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Schlanders gebracht. Auch eine 17-Jährige aus Tarsch (Gemeinde Latsch) wurde leicht verletzt in das Schlanderser Krankenhaus eingeliefert.


Im Einsatz standen das Weiße Kreuz, Sektion Schlanders, der Notarzt aus Schlanders und der Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes, der Landesrettungshubschrauber Pelikan 2, die Feuerwehren von Martell und Latsch, die Carabinieri Latsch und Martell sowie die Ortspolizei und die Notfallseelsorge.

Auch eine Hundestaffel war alarmiert worden, da zunächst unklar war, ob noch eine weitere Person am Unfall beteiligt war. Diese Befürchtung bestätigte sich aber nicht.

**Einsatz 31.05.2020, 05:47Uhr**Alarmstufe 5 - Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen zurUnterstützung der FF...

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Latsch su Domenica 31 maggio 2020


Die Nachricht vom Tod des Jugendlichen verbreitete sich in Morter und Umgebung wie ein Lauffeuer. Alex Stricker wäre am 17. Juni 17 Jahre alt geworden. Es besuchte die Landesberufsschule in Schlanders. Der 16-Jährige war bei Vereinen aktiv und in seinem Heimatdorf sowie darüber hinaus bekannt und beliebt. Trauer und Bestürzung sind riesig.

stol/no