Freitag, 06. Dezember 2019

Masern-Impfpflicht in Österreich wieder in der Diskussion

Der Vorstoß der Landeshauptleute von Niederösterreich und der Steiermark, Johanna Mikl-Leitner und Hermann Schützenhöfer (ÖVP), für eine Masern-Impfpflicht in Österreich hat die Diskussion wieder in Gang gebracht. FPÖ und NEOS äußerten sich ablehnend zu einer Impfpflicht. Für Grüne und SPÖ wäre sie nur die allerletzte Möglichkeit.

Der Ruf nach Masern-Impfpflicht wird in Österreich lauter.
Der Ruf nach Masern-Impfpflicht wird in Österreich lauter. - Foto: © GEORG HOCHMUTH

apa