Freitag, 03. August 2018

Massaker von Las Vegas: Motiv noch immer unklar

Auch zehn Monate nach dem Massaker von Las Vegas mit 58 Toten hat die Polizei das Motiv des Täters nicht klären können.

Beim dem Massaker in Las Vegas starben 58 Menschen.
Beim dem Massaker in Las Vegas starben 58 Menschen. - Foto: © APA/AFP

Nach dem Abschluss der Ermittlungen könne man bisher nur Vermutungen zu den Beweggründen von Stephen Paddock anstellen, sagte Sheriff Joe Lombardo am Freitag in Las Vegas.

Paddock sei ein „unauffälliger Mann“ gewesen, der Auffälligkeiten gezeigt habe. Es habe aber keine Warnzeichen gegeben. Lombardo erklärte zudem, dass es keine Hinweise auf einen zweiten Täter gebe. Er erwarte auch nicht, dass es in dem Fall noch zu Festnahmen kommen werde.

Der 64 Jahre alte Paddock hatte am 1. Oktober 2017 von seinem hoch gelegenen Hotelzimmer aus das Feuer auf ein Musikfestival mit 20.000 Besuchern eröffnet. Er erschoss 58 Menschen. Mehr als 800 Menschen wurden bei der Tat verletzt. Abschließend tötete er sich laut Polizei selbst.

apa/dpa

stol